Back to top

DAS WOHNHAUS UND MUSEUM

In diesem zugleich schlichten und gemütlichen Wohnhaus hat Jean Monnet den größten Teil seines Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg verbracht, und hier sind zahlreiche für die Zukunft Frankreichs und Europas grundlegende Projekte herangereift.

Bureau de Jean Monnet dans sa maison-musée à Bazoches

Das Erdgeschoss

Im Museum erwartet den Besucher zunächst als besonderes Erlebnis die Besichtigung der historischen Räume des Erdgeschosses (Wohnzimmer, Esszimmer und Schlafzimmer).

Die Besucher können diesen Teil des Hauses und die dort befindlichen Gegenstände, Fotografien, Gemälde und Archivdokumente mithilfe der Kommentare des Audioguides (in den drei Sprachen Französisch, Englisch, Deutsch) in ihrem eigenen Tempo erkunden; dies wird durch kurze erläuternde Texte sowie einen Dokumentarfilm ergänzt, der im ersten Stock gezeigt wird.

Erster Stock

Die Zimmer im ersten Stock, die früher von den Töchtern und Gästen bewohnt wurden, beherbergen heute die interaktive Ausstellung zu Leben und Werk Jean Monnets.