Back to top

Virtuelle Reise zu symbolträchtigen Häusern, in denen das europäische Projekt begann

1 Jan 2021 - 31 Dez 2021 (10:00 - 18:00)
Veranstaltungsart: 
Ausstellungen
Ereigniskategorie: 
Unsere Veranstaltungen
Zielgruppe: 
Adults, Young adults, Families, Schools
Sprache der Veranstaltung: 
English, French, German

„Ein gemeinsamer Traum des Friedens“: Eine virtuelle Reise zu symbolträchtigen Häusern, in denen das europäische Projekt begann.

Während seiner vorübergehenden Schließung arbeitet das Jean-Monnet-Haus mit dem Robert-Schuman-Haus, dem Konrad-Adenauer-Haus und der Stiftung Alcide de Gasperi zusammen, um eine virtuelle Reise zu diesen symbolträchtigen Häusern, in denen das europäische Projekt geboren wurde, anzubieten.

Entdecken Sie im Rahmen der Videoserie „Ein gemeinsamer Traum vom Frieden“ jeweils ein Ausstellungsstück und die Geschichte, die sich dahinter verbirgt.